Schlammeindickung

Schlammeindickung

Der SECON TWA wurde für den Abzug von Trübwasser aus Eindickern und Schlammstapelbehältern konzipiert.

Durch ein senkrecht im Behälter stehendes Spaltsiebrohr wird das Trübwasser abgezogen. Auf Grund des Abzugs über nahezu die gesamte Behälterhöhe entfällt die Suche nach der Trübwasserzone. Das Filtrationsprinzip macht eine aufwändige Messsensorik für die Suche nach Trübwasserreservoirs überflüssig. Der kontinuierliche Abzug des Trübwassers sorgt dabei für eine niedrige Stickstoffbelastung der Biologie.

Produkteigenschaften

  • problemlos nachrüstbar in bestehenden Behältern
  • Zeit- und Kostenersparnis durch vollautomatischen Betrieb
  • sehr niedrige Betriebskosten
  • sehr geringer Wartungsaufwand
  • hohe Betriebssicherheit durch bewährte Konstruktion
  • keine stoßweise Stickstoffbelastung der Biologie durch kontinuierlichen Abzug
  • Rückhalt von Trübstoffen durch Filtrationsprinzip
  • volle Ausnutzung der Behälterhöhe
  • kundenspezifische Anpassung des Systems